Urlaub am Strand mit Hund-in Deutschland an Nordsee und Ostsee

Hundestrände-in Deutschland-Urlaub-buchen

Hundestrände gibt es an Nord- und Ostsee wie Sand am Meer! Wir stellen euch die schönsten deutschen Strände für Hunde hier vor und geben euch auch gleich Tipps für Hotels, in denen Hunde willkommen sind.

An Hundestränden sind Hunde nicht nur erlaubt, sie dürfen auch ohne Leine im Sand und Wasser toben. Die ausgewählten Strandabschnitte sind in der Regel in der Nähe der Hauptstrände und genauso sauber. Dass Hunde hier sehr willkommen sind, zeigt sich auch an der Ausstattung: viele Hundestrände verfügen über Duschen und auch Behälter mit kostenfreien Tüten finden sich hier überall. Im Herbst und Winter sind Hunde sogar an allen Stränden der Nord- und Ostsee erlaubt. In den meisten Fällen wird dann auch die Leinenpflicht aufgehoben. Die deutsche Küste ist also  das ideale Ziel für Urlaub mit Hund, denn es bedeutet eine kurze Anreise und eine super Infrastruktur. Alle genannten Hotels sind jetzt bei uns für den Sommer und den Herbst 2020 buchbar.

HUNDESTRAND PREROW

Auf der Halbinsel Fischland Darß finden sich  paradiesisch schöne, naturbelassene Strände, Ein schöner Hundestrand ist der Nordstrand in Prerow. Über den Bernsteinweg gelangst du zum Strandaufgang 34. Der Hundebereich erstreckt sich südlich bis zum Zeltplatz. Aktuell wird keine Kurabgabe für Hunde erhoben und es gibt sogar einen Tierphysiotherapeuten im Ort. An der Tourismus Information gibt es kostenlose Beutel und Mülleimer sind ausreichend an den Strandübergängen. Unser Hoteltipp ist das Hotel Bernstein Prerow, das besondere Zimmer für Hundebesitzer anbietet.

HUNDESTRAND BANSIN

Auf der sonnigen Insel Usedom findet man im Kaiserbad Bansin gleich zwei schöne, feinsandigen Hundestrände, einer zwischen Bansin und Heringsdorf und einer in Richtung Steilküste. Tipp: Das Seetelhotel Kaiserstrand Beachhotel liegt direkt am Strand. Hunde sind auf Anfrage wegen der begrenzent Zimmeranzahl, aber sehr willkommen, denn dann wird ein Körbchen mit einem Leckerli bereit gestellt.

HUNDESTRAND MARKGRAFENHEIDE

Bei Warnemünde, auf der anderen Seite der Warnow erstrecken sich kilometerlange Strände und dahinter die Markgrafenheide. Herrlich, wenn man Ruhe sucht und viel Auslauf. Hier befindet sich das Strandresort Markgrafenheide, ideal für Familien mit Hund, denn es gibt ebenerdige Appartements und Häuser. Hier kann man kilometerweit am Strand laufen und hinterher an der Strandrestaurant Blaue Boje entspannen.

 HUNDESTRAND BINZ

Auf der Insel Rügen können wir euch besonders den feinsandigen Hundestrand von Binz ans Herz legen. Er liegt am Fischerstrand, direkt neben der Binzer Seebrücke. Ein zweiter Abschnitt für Hunde liegt nahe des IFA Ferienparks von Binz. Für Familien ideal: der Kids Club Suite Hotel Binz. Familienfreundliche, geräumige Suiten und nur 50 m vom Strand entfernt.

 HUNDESTRAND ST. PETER ORDING

Dank der langen, breiten Strände gibt es genug Platz  für alle. Rund um St. Peter-Ording gibt es gleich fünf Hundestrände und zwei Auslaufgebiete. Ein großes Freilaufareal grenzt an den Hundestrand im Ortsteil Bad (Strandbereich E). Als Hotel empfehlen wir das AALERNHÜS hotel & spa , welches 100 Prozent der gereisten TUI Gäste weiterempfehlen.

 HUNDESTRAND DORUM-NEUFELD

An der Nordseeküste am niedersächsischen Wattenmeer in Dorum-Neufeld befindet sich ein ganz beliebter Hundestrand, ein eigens abgetrenntem, dem UNESCO-Weltnaturerbe vorgelagertem Bereich. Strandkörbe, diverse Hundetoiletten und viel Platz zum Liegen und Tollen sind auch hier vorhanden. Anstatt Sandstrand ist hier eher Wiese und Watt angesagt: mit dem Hund das Watt erkunden.

HUNDESTRAND BORKUM

Auf der größten ostfriesischen Insel Borkum wurde extra für Vierbeiner am Nord-, Süd- und FKK-Strand drei ausgewiesene Hundestrände eingerichtet. Eine Tierärztin ist auch regelmäßig auf der Insel.  Die Fähren fahren ab Emden und Eemshaven (NL) und transportieren den Hund gern gegen Gebühr. Falls man von Eemshaven fährt, braucht man einen Impfpass für den Hund. Unser Tipp: die besonderen Hundezimmer im Inselhof Borkum .

 HUNDESTRAND WEISSENHÄUSER STRAND

Der etwas grobkörnige Strand liegt  zwischen der Ferienanlage Weissenhäuser Strand und dem Eitz. Es gibt einen Kiosk, Toiletten und ausreichend Mülleimer für Hinterlassenschaften aller Art. Der Strand fällt zur Ostsee hin nur mäßig ab, so dass auch kleine Hunde können ohne Gefahr ins Wasser können. Spazierwege führen direkt vom Hundestrand bis nach Hohwacht. Hoteltipp: Der wunderschöne Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand .

HUNDESTRAND BÜSUM

Auf Büsums gesamter Deichkrone von rund 3,5 Kilometern Länge dürfen angeleinte Hunde mit ihren Zweibeinern ausgiebig spazieren gehen. 365 Tage im Jahr ist das für Vierbeiner kostenlos! Im Herbst und Winter, vom 1. Oktober bis zum 31. März, kann der Hund zudem am Wasser auf der Deichpromenade an der Leine laufen. Ein tierisch unbeschwertes Strandvergnügen bieten die zwei Hundestrände an Büsums nördlichsten und südlichsten Strandabschnitten. Unser Hoteltipp: Lighthouse Hotel & Spa Büsum

 HUNDESTRAND RANTUM SYLT

Auf Sylt findet man gleich 15 Hundestrände, wo Vierbeiner laufen und spielen können. Während an den Hundestränden von List und Kampen teilweise durchgehend Leinenpflicht besteht, darf der Hund in ausgeschilderten Bereichen von Rantum auch mal von der Leine gelassen werden und den feinen Sand unter den Pfoten frei erkunden. Der Rantumer Strandbereich beginnt mit dem Hundestrand im Naturschutzgebiet Baakdeel am gleichnamigen Parkplatz mit Kiosk. Unser Tipp: Dorfhotel Sylt

Susanne Guentner

Susanne ist verliebt! In das Reisen und in ihre Berufung, ihren Kunden das Reisen so interssant wie möglich zu gestalten. Kein neues Ziel, kein neuer Trend, kein zu entdeckender Pfad, den sie nicht kennt. Und keine landestypische Spezialität, die sie noch nicht probiert hätte. Wenn sie nicht gerade auf Kuba im Geländewagen auf den Spuren der kolonialen Küche wandelt ist sie unter zu erreichen.