Ajman – eine Geschichte von Perlenfischern, Food Festivals und Mangroven

In den Vereinigten Arabischen Emiraten ist Ajman mit einer Fläche von nur 260 Quadratkilometern und einer Einwohnerzahl von 504.847 das kleinste der sieben Emirate. Lass Dich inspirieren, wie viel dieses interessante Emirat zu bieten hat und entdecke ein neues Traumreiseziel:

Highlights: Die Mangroven wurden von der Ramsar-Kovention als Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung ausgewiesen. Du kannst mit demKayak durch die Mangroven ziehen oder wakeboarding im Cable Park ausprobieren. Dank des subtropischen, trockenen Klimas können warme Temperaturen und wolkenlose Himmel fast das ganze Jahr erwartet werden. Die angenehmste Zeit für einen Besuch in Ajman ist von November bis März, wenn die Durchschnittstemperaturen zwischen 30 ° C und  14 ° C liegen.

Die einzigartige Landschaft von Ajman bietet die Möglichkeit, an beeindruckenden Aktivitäten und Abenteuersportarten teilzunehmen. Ajmans wunderschöne Strände und sauberes Wasser machen es zum perfekten Ort für Wassersportarten wie Windsurfen, Jetski und Kajakfahren. Es gibt die Möglichkeit mit einem Wasserflugzeug von Ajman in andere Emirate zu fliegen.

Du kannst auch an der jahrhundertealten emiratischen Tradition des Perlentauchens mit Ajman Pearl teilnehmen. Das Erlebnis Ajman Pearl Journey ist ein einzigartiges Edutainment-Programm, das das Wissen der Menschen über die Geschichte der Perlenindustrie in der arabischen Golfregion bereichern soll. Die Auster wird einem von einem Experten aufgeschnitten. Je nach gebuchtem Paket kann man die Perle behalten.
Ajman verfügt über ein reiches kulturelles und ökologisches Erbe. Sei es das majestätische Hajar-Gebirge, welches Masfout umringt oder das Masfout Castle, das auf dem Gipfel der Berge liegt, Ajman hat eine Reihe einzigartiger Attraktionen, die es zu einem beliebten und wirklich authentischen Ort machen.

Ajman Corniche umfasst viele verschiedene Restaurants und Küchen. Hier kann man frische Meeresfrüchte genießen und dabei den fantastischen Meerblick genießen. Ajman hat seine Auswahl an Restaurants erweitert, die lokale und traditionelle Küche anbieten, sowie die Einführung von Essensfestivals, deren Ziel es ist, die einheimischen Speisen hervorzuheben und zu feiern. Neu hinzugekommen ist das Marsa Ajman Cruise Floating Restaurant, das Touristen eine zweistündige kulinarische Kreuzfahrt durch den Jachthafen von Ajman bietet, mit herrlichem Blick auf die Mangroven von Ajman.

Eingebettet von den benachbarten Emiraten bietet Ajman eine optimale Alternative zur Metropole Dubai mit viel Tradition. Es ist ein kulturell und historisch reiches Reiseziel und Heimat der authentischen Gastfreundschaft der Emirate.

Susanne Guentner

Susanne ist verliebt! In das Reisen und in ihre Berufung, ihren Kunden das Reisen so interssant wie möglich zu gestalten. Kein neues Ziel, kein neuer Trend, kein zu entdeckender Pfad, den sie nicht kennt. Und keine landestypische Spezialität, die sie noch nicht probiert hätte. Wenn sie nicht gerade auf Kuba im Geländewagen auf den Spuren der kolonialen Küche wandelt ist sie unter zu erreichen.