Madeira – mit Cristiano Ronaldo auf Wanderschaft

Wandern ist das Thema Nr 1 auf der Insel Madeira. Das kommt mir als passionierter Golferin entgegen. Mit dem Golfschläger in der Hand laufe ich gern und viel durch grüne Oasen. Auch das ist möglich hier, gibt es doch 2 hervorragende Golfplätze mit spektakulären Ausblicken auf den Atlantik.

Aber beim Durchwandern der dschungelgleichen Eukalyptuswälder, der Berghöhen mit Blick auf die Wolkendecke unter den Gipfeln, der Heidelandschaften und Obstplantagen entdecke ich Pflanzen, die ich noch nie gesehen habe und Früchte, die ich noch nie gegessen habe und vergesse den kleinen weißen Ball.

Die Hotellandschaft ist dabei genauso facettenreich wie die Insellandschaft. Vom urbanen Farmhaus bis zum stlylischen Luxushotel ist für jeden Urlaubswunsch das Passende zu finden. Ich bin hier um eine Auswahl davon kennenzulernen. Von der Brandung ausgespülte Meeresschwimmbäder, die Villa, in der Sissi sich einst erholte, botanische Gärten von ungeheurer Pracht, Wanderwege entlang der Levadas, bizarre Vulkankrater und die lebendige Hauptstadt Funchal…ein paar Tage reichen nicht aus dieses Kleinod im Atlantik zu entdecken.

Und wer denkt, Madeira wäre nur etwas für Senioren und Naturfreaks wird sich wundern. In der Altstadt begegnet mir des Abends ein quirliges und abwechslungsreiches Nachtleben. Meine 20 Kollegen und ich werden die Geheimnisse des Poncha (ein heftiger Cocktail, der hier als Nationalgetränk gilt) und des Madeiraweines eingeweiht, machen eine kulinarische Reise durch uns unbekannte Köstlichkeiten wie gegrillte Napfschnecken, Degenfisch mit Banane und Rinderspieße auf Lorbeerästen. Köstlich!

Und überall begegnen wir der berühmtesten Persönlichkeit der Insel: Cristiano Ronaldo. Hier geboren und aufgewachsen hat man dem Nationalhelden sogar ein eigenes Museum errichtet. Am Hafen, mit Blick auf die Kreuzfahrt Luxusliner. Der Clou daran…auf den Dach befindet sich das kleine, aber extravagente CR7 Pestana Hotel. Eine Hommage an den Ballkünstler ist das Interieur, das das Thema Fußball in fast jedem Winkel abbildet. Selbst auf dem stillen Örtchen schaut man in sein Spiegelbild und wundert sich wie ein ganzer Toilettenraum mit grünem Gras, selbst bis an die Decke dekoriert sein kann. Am Abend trifft sich in der Lobbybar dann das “who is who” der Insel und die Rooftop Bar verwandelt sich in die Partyzone wo angesagte DJ´s auflegen und bis zum Sonnenaufgang gefeiert wird. Madeira hat viele Seiten…

Anja Rossa

Anja ist unser "alter Hase", sowohl in der Reisewelt als auch auf dem Golfplatz, und Expertin für Golfreisen und Luxusurlaub. Man könnte ihr unterstellen sie hat ihr Hobby zum Beruf gemacht...oder ist ihr Beruf ihr Hobby? Wenn Anja nicht gerade mit dem Golfball um die Welt fliegt, ist sie zu erreichen unter moc.m1553477299mah-o1553477299reube1553477299sier@1553477299assor1553477299