Schottland-filmreif reisen durch Mythen und Geschichte

Meine Kunden fragen mich oft danach, was man in meiner Heimat Schottland unbedingt sehen muß. Dazu fallen mir natürlich unendlich viele Antworten ein. Wussten Sie aber, dass Sie vermutlich bereits viel mehr von Schottland gesehen haben als Sie dachten?

Zahlreiche Film-und Fernsehproduktionen machen sich die fazinierende Landschaft und Sehenswürdigkeiten zu Nuzte für ihre Filmsets. James Bond ist hier in Skyfall vom Himmel gefallen, der Jacobite Dampfzug zwische Fort William und Mallaig diente als Vorlage für den Hogwarts -Express der Harry Potter und die Zauberlehrlinge zur Schule bringt. Sowohl in der Realität als auch in den Filmen passiert der Zug dabei das beeindruckende Glennfinnan Viadukt.  Sogar die mysthischen Abenteuer der Outlander Saga kann man auf 2 Rundreisen “auf den Spuren der schönsten Filmkulissen” erspüren und nachvollziehen.

Mein besonderer Tipp für alle Harry Potter Fans, die meine Homebase Edinburgh besuchen: im “Elephant House” in Edinburgh schrieb Joanne K. Roaling an den ersten Harry Potter Büchern, stets mit Blick auf das Edinburgh Castle, welches der Zauberschule Hogwarts zum Verwechseln ähnlich sieht. Zwischen beiden Locations liegt der legendäre Friedhof Greyfriears Kirkyard, auf dem viele prominente Persönlichkeiten aus Literatur und Geschichte begraben liegen. manche davon dienten der Autorin ganz zweifellos ebenfalls als vorlage für ihre Romanfiguren.

Wie wäre es mit einer ganz anderen Möglichkeit Schottland kennenzulernen? “Mit den Zug durch Schottland” ist eine ganz entspannte vorreservierte Zugrundreise mit herrlichen Panoramaaussichten bei individueller Tagesgestaltung durch einen flexiblen Bahnpass. Individueller kann man in Schottland nicht unterwegs sein wenn man mit dem Linksverkehr auf Kriegsfuß steht.

Let´s go…discover Scotland!

Laura Podpecan

Laura, Schottin mit Leib und Seele, kennt die grünen Inseln ihrer Heimat wie ihre Westentasche. Sie lebt jetzt seit 28 Jahren in Deutschland, kann aber ihre Nationalität nicht verleugnen. Unerschrocken versucht sie akzentfrei deutsch zu sprechen und uns ihren britischen Humor zu nahezubringen. Sie kennt zwar die halbe Welt ...aber ihr Lieblingsziel bleibt immer ihre Stadt Edingburgh. Sie ist erreichbar, gern auch auf englisch, unter moc.m1563815461mah-o1563815461reube1563815461sier@1563815461nacep1563815461dop1563815461